Sie befinden sich hier: Home » Veranstaltungskalender » Details

Groundation

Eine Band bei der der Autor dieser Zeilen vor zwei Jahren mit offenem Mund vor der Bühne des Burg Herzberg Festivals stand. Unglaubliche musikalische Fähigkeiten, „positve vibes“ und ein exzellenter Sound machten aus dem Auftritt damals etwas ganz Besonderes.

Anlässlich der Veröffentlichung ihres Reggae-Klassikers „Hebron Gate“ vor zwanzig Jahren gingen Groundation 2023 auf große Tour, um das Album zu feiern, welches der Band den internationalen Durchbruch bescherte. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es ein Jahr später einen Nachschlag in Hamburg und Aschaffenburg. Es wird das gesamte Album von Anfang bis Ende zu hören sein. Zusätzlich wird die Band auch Songs aus ihrem umfangreichen Backkatalog sowie Stücke ihres letzten regulären Albums ¡One Rock“ (2022) präsentieren.

Ursprünglich auf dem bandeigenen Label „Young Tree“ erschienen, gehört das dritte Groundation-Album „Hebron Gate“ zu den beliebtesten der Band aus Kalifornien. Mit seinen neun überlangen Songs, die teilweise durch Gesangs-Gastbeiträge von Cedric Myton (The Congos) und Don Carlos veredelt wurden, bildet „Hebron Gate“ die künstlerischen Qualitäten und den genredefinierenden Anspruch der Band perfekt ab. Songs wie „Jah Jah Know“, „Weeping Pirates“, „Hebron“ oder „Freedom Taking Over“ lassen durch Harrison Staffords beseelten Gesang und die voller Raffinesse eingesetzten Instrumente ein warmes, natürliches Klangbild zeichnen.

zur Übersicht

Musik  
Dienstag, 30. Juli 2024
20:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Colos-Saal
Roßmarkt 19
63739 Aschaffenburg