Sie befinden sich hier: Home » Projekte

Projekte des Fördervereins Stadtmarketing Aschaffenburg e.V.

Monatlicher Veranstaltungskalender (Foto: Till Benzin)

Monatlicher Veranstaltungskalender

Herausgabe des offiziellen monatlichen Veranstaltungskalenders der Stadt Aschaffenburg – seit 2017 im Kulturmagazin »Brot & Spiele«!

In Kombination mit dem Online-Veranstaltungskalender informiert er über alle wichtigen Events im Stadtgebiet.

Mitgliederveranstaltungen (Foto: Till Benzin)

Mitgliederveranstaltungen

Im Rahmen der alljährlichen Mitgliederveranstaltungen werden Mitglieder und Interessenten des Fördervereins in exklusiver Atmosphäre eingeladen. Ab sofort werden solche Veranstaltungen vom Vereinsmitglied Funkhaus organisiert und durchgeführt.

Die Veranstaltungen bieten gute Gelegenheit zum persönlichen Austausch und zur Diskussion zwischen Mitgliedern, Politik und Vorstand. Die Mitgliederzahl wächst kontinuierlich, inzwischen zählt der Förderverein über 330 Mitglieder.

Zusammenarbeit mit dem Einzelhandel (Foto: Anika Koppenstedt)

Unterstützung des Einzelhandels

Eine weitere, wichtige Aufgabe des Stadtmarketings liegt in der Unterstützung des Einzelhandels. Der Einzelhandel ist im engeren Vorstand des Vereins vertreten und hat daher eine starke Stimme bei allen Aktivitäten.

 

 

Einkaufsgutscheine für Aschaffenburg

Einkaufsgutscheine für Aschaffenburg

In den Workshops des Aktionsforum Innenstadt wurde vielfach die Bedeutung eines innenstadtweiten Einkaufsgutscheins diskutiert, der branchenunabhängig in teilnehmenden Aschaffenburger Geschäften eingelöst werden kann. Die Akteure*innen waren sich einig, dass die Vernetzung identitätsstiftender Geschäfte aus Handel, Gastronomie, Dienstleistung und Kultur durch den vermehrten Einsatz von Gutscheinen verstärkt werden soll, um den wachsenden Herausforderungen für die Innenstädte zu begegnen. Corona hat uns gezeigt, dass gerade jetzt ein funktionierendes und solidarisches Netzwerk sehr wichtig für die Wirtschaft ist. Dass das erfolgreich sein kann, hat unter anderem die Kampagne #aschaffenburgstehtzusammen gezeigt.

Weitere Informationen zu den Einlaufsgutscheinen und den teilnehmenden Geschäften