Sie befinden sich hier: Home » #ABSZ » Winter In Aschaffenburg – Highlights
Sommer in Aschaffenburg – Corona Edition

Winter in Aschaffenburg 2021 – Highlights

Von November bis Februar lässt sich Aschaffenburg auch in der kalten Jahreszeit mit allen Sinnen genießen: Veranstaltungen (In Corona-Zeiten selbstverständlich handverlesen und unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln), Kultur, Ausstellungen, winterliche Führungen, gastronomische Vielfalt und ein abwechslungsreiches Shoppingangebot sind auch in diesem Winter einen Besuch wert.

Die gesamte Innenstadt bietet einen Hauch Winterzauber: So werden durch die Aschaffenburger Schaustellerbetriebe mehr als 25 Imbiss- und Süßwarenstände sowie Fahrgeschäfte für Kinder realisiert – selbstverständlich unter Einhaltung aller aktuellen Hygienebestimmungen.

Darüber hinaus ist der allseits beliebte Aschaffenburger Online-Adventskalender ebenso gesetzt wie die alljährliche Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt, die in Zusammenarbeit mit den Werbegemeinschaften auch diesmal um viele zusätzliche Weihnachtsbäume in der Fußgängerzone ergänzt wird. Weitere Winter-Überraschungen und Verlosungen sind geplant.

Online-Adventskalender

Online-Adventskalender

Auch in diesem Jahr gibt es wieder unseren beliebten Online-Adventskalender, der Jahr für Jahr vielen Menschen die Vorweihnachtszeit versüßt und Aschaffenburg als Einkaufsstadt ein Stück sichtbarer macht. Wie gewohnt öffnen wir auch 2021 täglich auf unserer Facebookseite ein neues Türchen, hinter dem sich ein attraktiver Preis in Form eines Gutscheins eines Aschaffenburger Unternehmens befindet.

Online-Adventskalender

 

Schausteller in der Innenstadt in Aschaffenburg (Foto: Till Benzin)

Schausteller in der Innenstadt

Die Pandemie stellt auch unsere Aschaffenburger Schaustellerinnen und Schausteller vor große Herausforderungen. Der Weihnachtsmarkt wurde erneut abgesagt. Um Ihnen dennoch ein wenig Feststimmung bieten zu können, verteilen sich die Schausteller mit ihren Wagen und Buden an diversen Standorten quer durch die Innenstadt.

Winterliche Führungen

Winterliche Führungen

Apfel, Nuss & Mandelkern I jeden Samstag und Sonntag I 27.11. bis 19.12.21 I Apfel, Nuss und Mandelkern und andere Leckereien gab und gibt es in dieser besonderen Jahreszeit. Was wurde früher auf einem Weihnachtsmarkt angeboten und wie wurde einst die Weihnachtszeit begangen? Auf einem Spaziergang durch die festlich geschmückte Altstadt erfahren Sie, wo sich der Weihnachtsmarkt früher befand und entdecken die Krippe in der Stiftskirche St. Peter und Alexander. Sie hören von der Entwicklung vertrauter Bräuche und der Bedeutung altbekannter Symbole in der Weihnachtszeit.

Winterliche Führungen

Kulturschaffende Aschaffenburgs

Angebote der Kulturschaffenden

Auch die Kulturschaffenden unserer Stadt verschönern Ihnen die Weihnachtszeit, informieren Sie sich gerne auch über deren vielfältiges Angebot:

Colos Saal Aschaffenburg

Hofgarten Kabarett

Casino Filmtheater

Kinopolis

Hermann Nitsch – Mythos Passion.

Ausstellungen in der Adventszeit

Hermann Nitsch Mythos Passion. Mit Werken aus der Sammlung Jaegers I Kunsthalle Jesuitenkirche I 20.11. bis 27.2.22 I

Mit Hermann Nitsch (*1938) bespielt einer der bedeutendsten Vertreter des Wiener Aktionismus die Kunsthalle Jesuitenkirche.Ein breites Spektrum an Arbeiten sind zu sehen, darunter eine Auswahl der bereits zu Ikonen der Kunstgeschichte gewordenen Schüttbilder, in denen an zentraler Stelle im Gemälde Malhemden eingefügt sind, so dass der Künstler in seinen Werken präsent bleibt. Erst kürzlich hat Nitsch auf Einladung der Bayreuther Festspielleitung – von allen Seiten gefeiert – das Bühnenbild der Wagner-Oper „Walküre“ 2021 gestaltet. Einige der bei der Aufführung entstandenen großformatigen Schüttbilder werden erstmals in Deutschland zu sehen sein. Zudem handelt es sich um eine Künstlerkonzeption, in der sich die Kunsthalle in das Gesamtkunstwerk Hermann Nitschs spektakulär einfügt.

Kunsthalle Jesuitenkirche

KirchnerHAUS Museum Aschaffenburg I Kirchners Badende – Einheit von Mensch und Natur I bis 16.1.2021

Der KirchnerHAUS Aschaffenburg e.V. präsentiert zu seinem 10. Jubiläum eine Ausstellung mit Ölgemälden, Aquarellen und druckgrafischen Arbeiten von Ernst Ludwig Kirchner in dessen Geburtshaus sowie eine in Kooperation mit der TH Aschaffneburg entstandene Installation.

Ernst Ludwig Kirchner – eine Leidensgeschichte. Ein Comic von Sambal Oelek

In seinem Comic stellt der Schweizer Autor und Illustrator Sambal Oelek das rastlose Leben Ernst Ludwig Kirchners dar. Die von zahlreichen Exponaten, Dokumenten und Fotografien begleitete Ausstellung präsentiert die Originalzeichnungen aus dem Bestand des Centre BD de la Ville de Lausanne.

KirchnerHAUS Aschaffenburg

Angebote der Freizeitwelt Aschaffenburg

Eissporthalle Aschaffenburg I Auch in diesem Jahr können sich die Aschaffenburger Familien wieder aufs Eislaufen freuen. Die Eisbahn in Aschaffenburg ist eine beliebte Freizeiteinrichtung für Jung und Alt in der Region. Mit einer Eislauffläche von 30 x 60 Metern bietet die Eisfläche genügend Platz um die ersten Schritte auf dem Eis zu wagen oder sich einfach zu bewegen.

Saunalandschaft I Wer es heiß mag, findet im Erdgeschoss des Hallenbads eine Saunalandschaft mit Saunarium, 85-Grad-Sauna, Infrarotkabine, Relax-Lounge und Tauchbecken. Entspannung bietet auch das Ruhehaus im schön gestalteten Außenbereich mit 90-Grad-Trocken-Sauna, Dampfbad und Relax-Massagesessel.

Wer sich über aktuelle Zugangsregelungen, Veranstaltungen oder Preise und Öffnungszeiten der Eishalle weiter informieren möchte, wirft am besten einen Blick auf die Website.

Immer aktuell informiert auch in Facebook.

Vielseitig. Regional. Vorteilhaft: Die Stadtwerke-Karte I Jetzt kostenlos bestellen, online mit Guthaben aufladen und verwalten. Bargeldlos Parken, Baden und Eislaufen, im Webshop einkaufen und viele Vorteile bei Kooperationspartnern nutzen. Weitere Infos zur Stadtwerke-Karte hier.