Sie befinden sich hier: Home » Tourismus » für Wissenshungrige » Stadtführungen

Aschaffenburger Führungen

Aschaffenburg superb! (Foto: Till Benzin)

Aschaffenburg superb!

90-minütige Führungen zu den verschiedenen Facetten der Stadt – ausführlich und kurzweilig

 

Treffpunkt: Kunsthalle Jesuitenkirche

Voranmeldung und Ticketkauf (6,50 EUR pro Person zzgl. Eintritt) in der Kunsthalle Jesuitenkirche, Pfaffengasse 26, Telefon +49.6021.38674500, E-Mail: kasse.kunsthalle@museen-aschaffenburg.de

Auch ich in Arkadien

Themenführung zur Sonderausstellung der Gruppe Aschaffenburger Künstler

Samstag, 3., Sonntag, 4. und 11. Oktober, jeweils um 11 Uhr,
Dienstag, 6. Oktober, um 19 Uhr

Bernd Zimmer – Kristallwelt

Themenführung zur Sonderausstellung des Malers Bernd Zimmer

Sonntag, 8., 15., 22. und 29. November sowie 6., 13., 20., 26. und 27. Dezember, jeweils um 11 Uhr,
Dienstag, 10., 17. und 24. November sowie 1., 8., 15., 22. und 29. Dezember, jeweils um 19 Uhr

 
Treffpunkt: Tourist-Information
Die Aschaffenburger Stadtdetektive

Familienführung für Eltern mit Kindern von 6–11 Jahren durch das mittelalterliche Aschaffenburg

Samstag, 3., 10., 17., 24. und 31. Oktober, jeweils um 15 Uhr sowie zusätzlich Dienstag, 3. und Donnerstag, 5. November, jeweils um 11 Uhr,

6,50 EUR pro Person (ab 5 Jahren), Familienkarte 16,– EUR. Die Teilnahme eines Elternteils ist Pflicht!

Kneipen, Kino und Vergnügen

Themenführung zu Orten des Vergnügens in Aschaffenburg

Freitag, 9. und 23. Oktober, 6. und 20. November,
4. und 18. Dezember, jeweils um17 Uhr,

6,50 EUR pro Person

Stolpersteine

kostenlose Führung zur Pogromnacht

Montag, 9. November um 17 Uhr,

Anmeldung bis 12 Uhr in der Tourist-Info ist zwingend erforderlich!

Kardinal und Mönch

Themenführung auf den Spuren Albrechts von Brandenburg und seines Gegenspielers Martin Luther

Samstag, 26. und Sonntag, 27. Dezember, jeweils um 13 Uhr,

6,50 EUR pro Person

 

Treffpunkt: Stiftsbrunnen am Stiftsplatz
Von Frommen Frauen, Pfaffen und allerlei Gesindel

Erlebnisführung durch das abendliche Aschaffenburg

Freitag, 2., 16. und 30. Oktober, 13. und 27. November sowie 11. Dezember, jeweils um 17 Uhr,

8,– EUR pro Person

 
Treffpunkt: Friedhöfe
Steine erzählen Geschichte

Themenführung auf dem Altstadtfriedhof, beginnend an der Aussegnungshalle

Teil I: Sonntag, 18. Oktober um 14 Uhr
Teil II: Sonntag, 25. Oktober um 14 Uhr
Teil III: Sonntag, 15. November um 14 Uhr

jeweils 6,50 EUR pro Person

Spuren jüdischer Vergangenheit

Themenführung auf dem jüdischen Friedhof Erbig, beginnend am Haupttor

Sonntag, 8. November um 14 Uhr

6,50 EUR pro Person

Bitte beachten Sie, dass der Friedhof nur zu Fuß erreichbar ist (bis zu 60 Min.)

Spuren der Tradition und Assimilation

Themenführung auf dem jüdischen Teil des Altstadtfriedhofes, beginnend am Parkplatz des Haupteinganges

Sonntag, 22. November um 14 Uhr

6,50 EUR pro Person

Aschaffenburg exquisit! (Foto: Till Benzin)

Aschaffenburg exquisit!

60-minütige Führungen zu den verschiedenen Facetten der Stadt – kurz und kompakt

 

Treffpunkt: Tourist-Information
Beginn: jeweils 11 Uhr
Altstadt – kurz und kompakt

jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag, 5,50 EUR pro Person

Schloss – kurz und kompakt

jeden Mittwoch, 6,– EUR pro Person

Seuchen, Pest und Cholera – kurz und kompakt

jeden Freitag, 5,50 EUR pro Person

Südliches Flair – kurz und kompakt

jeden Sonntag im Oktober, 5,50 EUR pro Person

Starke Frauen – kurz und kompakt

jeden Sonntag im November, 5,50 EUR pro Person

Apfel, Nuss und Mandelkern – kurz und kompakt

jeden Sonntag im Dezember, 5,50 EUR pro Person

Am 24., 25. und 31. Dezember finden keine Führungen statt.

 

Bitte beachten Sie:

Es besteht die Pflicht zur Einhaltung eines Abstands von 1,5 Metern und das Bereithalten einer Mund-Nasen-Bedeckung. Im Bedarfsfall kann der*die Gästeführer*in das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung einfordern.

Die maximale Teilnehmerzahl pro Führung liegt bei 14 Personen. Aus diesem Grund wird eine Voranmeldung für alle Führungen in der Tourist-Info per Telefon, E-Mail oder persönlich empfohlen!

Die Tickets können Sie vorab in der Tourist-Info erwerben (ausgenommen Führungen der Kunsthalle Jesuitenkirche) – kontakt­loses Bezahlen möglich – oder vor Ort beim*bei der jeweiligen Gästeführer*in.